Xing erfolgreich für die Bewerbung nutzen

social-media-xing-bewerbungDie Vernetzung in der Arbeitswelt spielt heute eine große Rolle. Daher ist Präsenz in den sozialen Netzwerken ein großes Plus bei jeder Bewerbung. Besonders in Start-Ups oder in Tätigkeiten, die eine hohe Freude an Kontakten mit anderen Menschen erfordern, verschaffen sich die Arbeitgeber einen Überblick über ihre Bewerber im Internet.

Dazu gehören nicht nur Facebook und Twitter, sondern in besonderem Maße Karriere-Netzwerke wie Xing oder LinkedIn. Wer mit der eigenen Bewerbung erfolgreich sein möchte, sollte in jedem Fall darauf achten, wie das eigene Xing-Profil wirkt. So kann es zu einem wichtigen Werkzeug für das Bewerbungsverfahren werden.

Warum sind Xing und Co. so wichtig geworden?

Es ist vor allem die Möglichkeit der Vernetzung, die in den letzten Jahren für den rasanten Aufstieg von Xing und den anderen Netzwerken gesorgt hat. Mehr denn je ist das Networking in den verschiedensten Branchen gefragt. Für Arbeitgeber sind solche Netzwerke zudem eine einfache und schnelle Form, sich einen Überblick über wichtige Eigenschaften ihrer Bewerber zu verschaffen.

Schlecht gepflegte Profile in den sozialen Netzwerken senken die Chancen für erfolgreiche Bewerbungen erheblich, da hier von Bewerbern und eigenen Mitarbeitern in der Regel eine entsprechende Repräsentation erwartet wird. Das Karriere-Netzwerk Xing erlaubt es zudem, sich weitere Informationen über die Bewerber zu verschaffen, die in der Bewerbung vielleicht nicht genannt worden sind.

Die Optimierung des eigenen Profils

Während bei Facebook vor allem darauf geachtet werden sollte, dass mehr oder weniger peinliche Informationen aus dem Privatleben und der Freizeit nicht für Recruiter und Personalchefs sichtbar sind, geht es bei Xing um andere Dinge.

Bei der Optimierung des Profils ist darauf zu achten, dass die Besucher eine Vielzahl an Informationen über die eigene Karriere erhalten. Daher ist es so wichtig, dass im Zuge einer Bewerbungsrunde auch darauf geachtet wird, dass die entsprechenden Informationen aktuell und vollständig sind. Hier einige Hinweise, worauf bei dem deutschen Portal Xing zu achten ist:

  • Lebenslauf: Das Profil bei Xing kann den Lebenslauf gut ergänzen. Es geht hier vor allem darum, dass die Stationen angegeben sind, bei denen bisher gearbeitet wurde. Genaue Bezeichnungen der Berufe sind wichtig, um Recruiter anzulocken.
  • Fähigkeiten: Natürlich sollten die angegebenen Fähigkeiten bei Xing auch zu den Angaben passen, die man in der eigenen Bewerbung gemacht hat. Allerdings können diese hier viel umfangreicher gestaltet werden und somit die Bewerbung ergänzen.
  • Informationen: Bei der Vielzahl an Bewerbern, die sich in der Regel auf lukrative Posten bewerben, ist es wichtig, dass man aus der Masse heraussticht. Eine gute Zusammenfassung der eigenen Person kann dabei ebenso hilfreich sein, wie ein aussagekräftiger Profilspruch.

Neben diesen grundsätzlichen Informationen ist darauf zu achten, dass beim Xing-Profil auf die Aktualität geachtet wird. Für Unternehmen ist es wichtig zu sehen, dass ihr Bewerber sich um seine Profile kümmert und Informationen über sich aktuell hält. Ein wenig Pflege für das eigene Profil kann somit die Chancen bei einer Bewerbung erheblich erhöhen.

xing-profil-schomacher

Das Xing-Profil sollte hilfreiche Informationen zur Position und Tätigkeit enthalten.

Das Networking nicht vergessen

Die Kontakte in die eigene und in fremde Branchen sind in der heutigen Zeit eine Währung, die auf dem Arbeitsmarkt einen hohen Wert hat: Wer kennt wen und wer schafft welche Kontakt zu potentiellen Kunden oder zu anderen Firmen?

Es ist daher von Vorteil, wenn man sich die Mühe macht, ehemalige Kollegen auf Xing zu suchen und sie mit dem eigenen Profil zu vernetzen. Mindestens 100 Kontakte sind in der Regel ein guter Maßstab, wenn man zeigen möchte, dass man zum Networking fähig ist. Das rundet das Profil weiter ab und gibt in der Regel, besonders bei Tätigkeiten mit drängenden Kontakt zu anderen Menschen, einen guten Eindruck für die Bewerbung.

Abbildung: #117132488 | ©mast3r – fotolia.com

  • Marion Schomacher

    Die Inhaberin der Website upgreat.de

    Marion Schomacher ist Geschäftsführerin von UPGREAT®. Als BDVT zertifizierte Trainerin, Beraterin und Coach hat sie sich nicht nur auf Business-, Führungskräfte- und Karriere-Coaching spezialisiert, sondern bietet auch Seminare und Workshops zu Themen wie Kommunikation, Konflikt-Management, Softskills, und Teamentwicklung. Sie verfügt über langjährige Führungserfahrung in einem international agierenden Umfeld.   

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.