Bei der sogenannten OKR Methode (Objectives and Key Results) handelt es sich um eine innovative Führungsmethode, die den mittlerweile veralteten MBO-Ansatz (Management by Objectives) immer mehr verdrängt. Das moderne Zielmanagement-Framework ist speziell auf die sich stets verändernden Rahmenbedingungen unserer Arbeitswelt zugeschnitten und damit kein statisches Modell. Was die Vorteile dieser visionären Führungsmethode sind, wie es sich konkret umsetzen lässt, und was genau dahintersteckt, wird im folgenden Beitrag erläutert.

 

Weiterlesen

Oftmals arbeiten Mitarbeitende in einem Unternehmen im Stillen vor sich hin, ohne sich groß mitzuteilen. Im Homeoffice sind Mitarbeitende für andere nicht mehr sichtbar. Oftmals tauschen die zeitweise zu Hause tätigen Mitarbeitende in einem Unternehmen sich aber per Telefon, Zoom oder E-Mails aus. Dabei handelt es sich jedoch meist um die Beantwortung konkreter Fragen.

Beim „Working out loud“ geht es um den offenen Austausch von Erfahrungen und Wissen. Fakt ist: In vielen Kontexten sind Menschen mit anderen verbunden, auf die eine oder andere Weise. Wer in den sozialen Netzwerken unterwegs ist, bei YouTube ein Video veröffentlicht oder auf Twitter etwas kommentiert, wird dadurch für andere sichtbar.

Im Grunde sind Menschen damit schon bei der Methode „Working out loud“ – kurz WOL – angekommen. Doch diese Methode stellt – auch wenn sie nicht zur Gänze neu ist – einen Weg dar, das Beziehungsmanagement gezielter zu gestalten.

 

Weiterlesen

Selbst in den erfolgreichsten Unternehmen lassen sie sich niemals vermeiden: Probleme, Hindernisse und Grenzen. Diese Herausforderungen wollen beherzt gelöst werden, damit der Geschäftsalltag produktiv fortgeführt werden kann. Hierfür bieten sich bewährte Methoden an, zu denen auch das Appreciative Interview, abgekürzt AI, gehört. Dieser positive Ansatz der Team- und Organisationsentwicklung gehört in immer mehr Unternehmen zum guten Ton. Doch warum? Erfahren Sie es nachfolgend!

 

Weiterlesen

Unternehmen müssen sich zukünftig neuen Marketingstrategien anpassen. Sie müssen der Komplexität von verändertem Kundenverhalten und den Auswirkungen zunehmender Digitalisierung wirksam begegnen. Technische und industrielle Entwicklungen verlaufen immer schneller. Die zunehmende Bedeutung der KI verändert alle Lebensbereiche. Sie wird die Gesellschaft revolutionieren und Arbeitsplätze umgestalten oder vernichten. UnternehmerInnen und Mitarbeitende in Unternehmen müssen sich immer öfter mit neuen Begriffen und deren Folgen befassen. In unserem Fall mit VUCA.

 

Weiterlesen

Jobsharing innerhalb des Managements erweist sich als innovatives Führungsmodell, das mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Es ermöglicht zwei oder mehreren Personen, eine identische Leitungsposition gemeinschaftlich auszuüben. Bei dieser Management-Methode profitieren sowohl ArbeitnehmerInnen als auch ArbeitgeberInnen von den Vorzügen der flexiblen Kooperation. Lesen Sie hier, was Jobsharing im modernen Management beinhaltet und welche Herausforderungen es mit sich bringt. Zugleich wissen Sie als Führungskräfte, wie Sie das synergetische Leitungsmodell erfolgreich in Ihrem Unternehmen umsetzen.

Weiterlesen

Im heutigen Zeitalter ist es für moderne Unternehmen und deren Führungskräfte wichtig, die eigenen Teams an ihren örtlich verschiedenen Arbeitsplätzen strukturiert und gut führen zu können. Befinden sich Arbeitnehmende und Führungskräfte nicht immer am gleichen Standort, so wird von einem hybriden Arbeiten gesprochen. Doch nicht jeder Arbeitnehmende ist ein Fan von Heimarbeit. Viele Arbeitnehmende geben an, im Büro produktiver als zu Hause zu sein. Als Führungskraft eines Unternehmens müssen Sie jedoch mit der Zeit gehen und Ihren Arbeitnehmenden das bieten, womit sie ihre beste Leistung erzielen können. Deshalb ist es wichtig, eine gute hybride Führung vollziehen zu können. Im folgenden Artikel wird der Frage nachgegangen, wie eine gute hybride Führung auszusehen hat und warum sie für moderne Unternehmen so wichtig ist.

Weiterlesen