silent work

Im Home Office arbeiten bringt viele Vorteile mit sich, doch für die Konzentration ist das eigene Wohnzimmer nicht immer gerade die beste Umgebung. Wie gelingt es, in den eigenen vier Wänden überzeugende Leistung abzuliefern? Eine Methode, um genau das zu tun, nennt sich „Silent Work“.

Weiterlesen

Teamrollen nach Belbin

Ein gut funktionierendes Team ist die Grundlage für effizientes Arbeiten. Der Wissenschaftler Meredith Belbin hat in den 1970ern neun verschiedene Teamrollen identifizieren können, die zusammen ein perfektes Ensemble bilden sollen. In diesem Modell hat jede Teamrolle Stärken und Schwächen, die bei der Aufstellung einer Arbeitsgruppe berücksichtigt werden. Die Mitarbeiter ergänzen sich dadurch gegenseitig.

Weiterlesen

Eisenhower Matrix

Egal, ob es um die Budgetallokation für die verschiedenen Abteilungen geht, Verträge mit (neuen) Geschäftspartnern zu verhandeln sind oder vielleicht eine interne Umstrukturierung ansteht: Hier sind Manager und Führungskräfte in der Pflicht. Auch die Verantwortung für das Krisenmanagement obliegt meist einer dieser Personen. Dazu kommen noch diverse Meetings sowie Anrufe und Mails aus dem Tagesgeschäft – kein Wunder, dass ein gutes Zeitmanagement von Vorteil ist, um nicht den Überblick zu verlieren oder gar eine wichtige Deadline zu verpassen. Um dieses Problem zu lösen, hat sich ein Tool bereits seit Jahrzehnten besonders bewährt: die Eisenhower Matrix.

Weiterlesen

Machtspiele erkennen

Unternehmen nutzen Rangordnungen, um ihre Arbeitsprozesse zu optimieren. Die Tendenz geht dabei in den letzten Jahrzehnten verstärkt in Richtung flache Hierarchie. Hier besitzen die Mitarbeiter mehr Verantwortung und damit auch eine größere Identifikation mit ihrem Arbeitgeber. Sie verfügen weiterhin über eine weitläufigere Entscheidungsgewalt, sodass ihre Vorgehensweise schneller zu dem gewünschten Ziel führt.

Die Betriebe setzen bei ihrer Strukturierung also vermehrt auf eine Gleichrangigkeit der Belegschaft. Dennoch gibt es immer noch Mitarbeiter, die sich durch gezielte Manipulation Vorteile erarbeiten möchten. Damit diese Machtspiele nicht zum Erfolg führen, müssen sie als solche wahrgenommen werden.

Weiterlesen

Vom Kollegen zum Chef

Der Weg vom Kollegen zum Chef ist auf der einen Seite oft lange herbeigesehnt. Andererseits fällt es uns auch schwer, uns in das neue Rollenverhältnis hineinzufinden, wenn der geplante und erhoffte berufliche Aufstieg dann endlich erreicht ist. Plötzlich sind da etliche Fragen, die sich mit dem Umgang mit den ehemaligen Kollegen beschäftigen, welchen man nun weisungsbefugt ist. Die wenigsten frisch gebackenen Chefs werden sich für einen extremen Weg entscheiden wollen. Sie suchen nach einem Mittelweg, welcher das gute Verhältnis aufrecht erhält und gleichzeitig für klare Strukturen sowie den beruflichen Erfolg sorgen kann. Wir wollen einige Tipps mit auf den Weg geben, die bei der Umstellung vom Kollegen zum Chef helfen können und den Start in der neuen Position erleichtern.

Weiterlesen

Employee Engagement

Ein gutes Employee Engagement führt zu Steigerungen des Umsatzes und fördert das Wachstum in einem Unternehmen. Engagierte und zufriedene Mitarbeiter arbeiten produktiver und effektiver als unmotiviertes Personal. Deshalb sollten Unternehmen durch geeignete Maßnahmen versuchen, das Engagement der Mitarbeiter zu erhöhen.

Weiterlesen