Methatesiophobie – Angst vor Erfolg – was tun im Job?

Mann am ArbeitsplatzVeränderungen bewirken Positives und sind Ihre Chance, neue Wege zu gehen und sich ganz neue Perspektiven zu ermöglichen. Wenn Sie unter Methatesiophobie leiden und zu den zahlreichen Menschen mit Angst vor der Veränderung, die mit beruflichem Erfolg einher geht, gehören, stehen Sie sich und Ihre Karriere oftmals selbst im Weg. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Methatesiophobie umgehen und wie Sie Ihre Angst vor neuen Dingen im Leben besiegen und positive Ereignisse kennenlernen werden.

Wodurch entsteht eine Methatesiophobie?

Die Angst vor Erfolg steht nicht etwa mit der Versagensangst oder Angst vor Fehlern im Zusammenhang. Vielmehr begründet sie sich in Ihren Zweifeln, die Sie im Hinblick auf die Karriere äußern und in Ihrem Inneren mit allen Pros und Kontras abwägen. Sie denken über Konsequenzen nach und fragen sich:

Was passiert, wenn ich es nicht schaffe?

Was geschieht, wenn ich nicht zurück kann und sich die Veränderung als ein Fehler herausgestellt hat?

Fragen über Fragen bemächtigen sich Ihrem Geist und lassen Ihnen keine Ruhe. Dies führt so weit, dass Sie in die Vermeidungsstrategie übergehen und gar nicht erst versuchen, durch eine neue Situation neue Erfahrungen zu machen und so zum Beispiel die gewünschte Karriere in die Wege zu leiten. Erfolg ist immer damit verbunden, mehr Verantwortung zu übernehmen und beispielsweise mit Ihren bisherigen Kollegen – zum Beispiel als deren Vorgesetzter – anders umzugehen.

Wenn Sie von außen, also von Ihrem Partner und Ihrer Familie oder von Freunden noch dazu wenig Zuspruch erfahren, wird sich die Sorge um Ihre Zukunft in eine ausgewachsene Angst verwandeln und zur Methatesiophobie werden. Sie werden nun alles daran setzen, im Beruf keine Veränderung zu erleben und alles wie bisher zu belassen.

Ängste überwinden – so besiegen Sie die Methatesiophobie!

Eine Sorge vor Veränderung ist keine konkrete Angststörung die psychologischer Behandlung bedarf. Vielmehr müssen Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken und lernen, dass der Glaube an Sie selbst Berge versetzt und Ihnen neue Chancen eröffnet. In den meisten Fällen fürchten Sie sich nicht vor einem konkreten Szenario, sondern projizieren die Ängste in das Diffuse und Undurchdringliche.

Sie malen sich Szenarien aus und werden mit jedem Gedanken daran realitätsferner. Betrachten Sie das ängstigende Szenario realistisch und stellen es Ihrem Status Quo gegenüber. Schon werden Sie erkennen, dass die Phantasie mit Ihnen durchgegangen ist und Ihnen unrealistische Situationen vor Augen geführt hat.

Fertigen Sie eine Liste mit den in Ihrem heutigen Leben vorhandenen Garantien an und stellen dem gegenüber, welche Gewährleistungen Sie nach einer Veränderung im Job haben. Schnell werden Sie bemerken, dass sich die Garantien im Vergleich zu heute nicht ändern und die Neuorientierung mit den gleichen Risiken – aber mit ganz neuen Möglichkeiten einhergeht.

Vergewissern Sie sich, welche Gefühle Sie vermeiden und welche Situationen Sie ausschließen möchten und finden danach heraus, warum Sie diese automatisch mit einer Veränderung im Beruf kompensieren.

Das Ende jeder Angst beginnt mit zwei Worten. Ich will! Haben Sie Ihre Willenserklärung an sich selbst abgegeben und möchten Ihren Erfolgsplan vollziehen, steht Ihnen der größte Gegner nicht mehr im Weg. Denn auf der Erfolgsleiter kämpfen Sie nicht in erster Linie gegen Mitbewerber und Mitstreiter, sondern gegen sich selbst und Ihre eigene Angst an.

Sehen Sie Veränderungen als Lebensbereicherung an

Möchten Sie Ihr ganzes Leben täglich die selben Aufgaben erledigen und nur von anderen Menschen hören, wie diese sich weiterentwickeln und welche Veränderungen sie erleben? Wenn Sie bereit zur Veränderung sind und Ihrer Angst die Stirn bieten, können Sie Ihr Leben vollkommen neu ausrichten und bisher ungeahnte Möglichkeiten erkennen. Ihr Blick gleitet nicht länger ins Diffuse und bleibt nicht mehr an Risiken hängen, die bei realistischer Betrachtung überhaupt nicht mehr präsent sind und keine Angst mehr erzeugen.

Foto:#105122084 | © mast3r – Fotolia.com


Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Karriere.
  • Marion Schomacher

    Die Inhaberin der Website upgreat.de

    Marion Schomacher ist Geschäftsführerin von UPGREAT®. Als BDVT zertifizierte Trainerin, Beraterin und Coach hat sie sich nicht nur auf Business-, Führungskräfte- und Karriere-Coaching spezialisiert, sondern bietet auch Seminare und Workshops zu Themen wie Kommunikation, Konflikt-Management, Softskills, und Teamentwicklung. Sie verfügt über langjährige Führungserfahrung in einem international agierenden Umfeld.   

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.