So startet man erfolgreich eine Karriere im Ausland

moderne junge frau schaut auf weltkugelViele Menschen träumen von einer Karriere im Ausland, denn sie erhoffen sich dadurch bessere Jobaussichten, eine bessere Lebensqualität, oder auch geringere Lebenshaltungskosten. Doch nicht alle Auswanderer finden fern der Heimat einen passenden Job. Der folgende Ratgeber gibt nützliche Tipps, damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen und erfolgreich durchstarten, wenn Sie dauerhaft ins Ausland gehen möchten.

Besonders beliebte Länder – Welches Land passt zu Ihnen?

Bei den Deutschen liegen die USA, die Schweiz, Großbritannien und Kanada ganz weit vorn. Die skandinavischen Länder jedoch klettern in der Beliebtheitsskala ebenso nach oben. Es sind erstaunlicherweise häufig die Hochqualifizierten, die Deutschland verlassen, da im Ausland die Chancen besser zu sein scheinen. Allerdings werden Sie nur dann auch wirklich erfolgreicher, wenn Sie die Sache richtig angehen. Auch wenn es verführerisch ist, dennoch sollten Sie die Wahlheimat nicht so auswählen, wie einen Urlaubsort. Hierbei sind insbesondere die eigene Persönlichkeit sowie die wirtschaftlichen Umstände entscheidend. Wer selbstbewusst und zielorientiert ist, findet vielleicht in den beliebten USA sein Glück. Wem allerdings strenge Hierarchien nicht liegen, der sollte eher ein skandinavisches Land wählen. Letzten Endes muss jeder individuell für sich entscheiden und dabei vor allem berücksichtigen, welche beruflichen Chancen das Land bietet, in welchem Land die eigene Branche gefragt ist, ob das Klima und die Landesmentalität geeignet sind etc. Dies bedeutet, im Vorfeld viel zu recherchieren und mit Menschen sprechen, die den Schritt in ein anderes Land schon hinter sich haben.

Jobs im anderen Land realistisch planen

Wenn die Entscheidung für ein Land gefallen ist, kann die Planung beginnen. Die Chancen auf einen Job im Ausland stehen tatsächlich meist gar nicht schlecht, denn gut ausgebildete Fach- und vor allem Führungskräfte werden auch in anderen Ländern mit offenen Armen empfangen. Jedoch gibt es einige Dinge zu beachten, um als Fachkraft auch anerkannt zu werden. Man muss heraus finden, welche Behörden für eine Anerkennung zuständig sind, welche Unterlagen benötigt werden usw. Ein großer Vorteil ist es, bereits innerhalb von Deutschland in einem Unternehmen beschäftigt zu sein, das international agiert. In diesem Fall werden Mitarbeiter, welche ins Ausland gehen, eventuell noch gefördert und unterstützt.

Wo bekommen Sie die nötigen Informationen zu den erforderlichen Unterlagen?

Je nach gewähltem Land gibt es unterschiedliche Bedingungen, welches Visum benötigt wird, welche Stellen im Ausland gefragt sind, wie Sie sich richtig bewerben, welche Versicherungen sinnvoll sind. Informationen zu Stellenangeboten sowie Bewerbungstipps erhalten Sie auf den landestypischen Jobseiten. In hilfreichen Auslandsforen finden Sie ebenso Auskünfte über die benötigten Unterlagen für die verschiedenen Länder und zudem hilfreiche Erfahrungsberichte. Grundsätzlich gilt, je mehr Sie sich informieren, umso besser. Jeder Ratgeber, jede Broschüre und jedes Internetforum sind hilfreich. Wer bereit ist, etwas Geld zu investieren und es sich dadurch ein wenig leichter machen möchte, für den besteht die Möglichkeit, sich an Relocation Services zu wenden, die beim Start im neuen Land helfen und bei Fragen zu den Jobs im Ausland beraten.

Sie müssen die Sprache im gewählten Land beherrschen

Die Ausbildung kann noch so gut und die Fachkraft qualifiziert sein, das nutzt nichts, wenn Sie sich mit den Kollegen und dem Chef nicht verständigen können. Wenn Sie die Sprache nicht beherrschen, sollten Sie daher unbedingt im Vorfeld einen Sprachkurs absolvieren, bei dem Sie zudem häufig noch nützliche Informationen zur Lebensart und den kulturellen Unterschieden des jeweiligen Landes bekommen.

 

Außerdem ist ein finanzielles Polster wichtig, bevor Sie den Schritt ins Ausland wagen, denn vermeintliche Ressourcen sind schnell aufgebraucht. Daher sind Rücklagen, Fleiß, Geduld und Durchhaltevermögen unabdingbare Eigenschaften für einen optimalen Start im Ausland. Der wichtigste Faktor für einen erfolgreichen Start im Ausland ist eine gute Planung. Und auch, wenn der Anfang vielleicht schwer sein wird und es so scheint, als würde es kurzzeitig nicht gelingen, es ist sehr wichtig, ein gewisses Durchhaltevermögen zu zeigen und nicht zu schnell aufzugeben. Hilfreich ist es sicherlich, sich möglichst schnell ein gutes Netzwerk an Kollegen, Nachbarn und Freunden aufzubauen – dann gelingt die Integration am schnellsten.

Foto: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

 


Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Karriere.
  • Marion Schomacher

    Die Inhaberin der Website upgreat.de

    Marion Schomacher ist Geschäftsführerin von UPGREAT®. Als BDVT zertifizierte Trainerin, Beraterin und Coach hat sie sich nicht nur auf Business-, Führungskräfte- und Karriere-Coaching spezialisiert, sondern bietet auch Seminare und Workshops zu Themen wie Kommunikation, Konflikt-Management, Softskills, und Teamentwicklung. Sie verfügt über langjährige Führungserfahrung in einem international agierenden Umfeld.   

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.