workaholicWenn sich heute viele Menschen als Workaholic bezeichnen, hat das auch mit dem Wandel der Arbeit zu tun. Im Neoliberalismus wird der Einzelne zum Unternehmer seiner Arbeitskraft. Das schafft kreative Freiräume, flexible Arbeitszeiten und verwischt die Grenzen von Beruflichem und Privatem. Zugleich fordert es die Verinnerlichung eines permanenten Leistungswillens bis hin zu Burnout-Erscheinungen. Aber wie verhindert man diese und wie lässt sich mit Arbeitssucht gesund umgehen?

Weiterlesen

verschiedene Ausgabegeräte für responsive WebdesignFür viele Unternehmen ist der Mangel an qualifizierten Fachkräften längst zu einem ernsthaften Problem geworden. Der Wettbewerb um die besten Köpfe hat mit dem sukzessiven Rückgang der Arbeitslosigkeit in Deutschland während der vergangenen Jahre drastisch zugenommen. Und der bereits in vollem Gange befindliche demografische Wandel wird die Situation künftig eher noch verschärfen. Umso wichtiger ist es deshalb geworden, sich als Unternehmen potenziellen Bewerbern optimal zu präsentieren. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, Ihre Karrierewebsite ansprechend und vor allem auch nutzerfreundlich zu gestalten.

Weiterlesen

Zettel auf dem steht: I love my JobViele Menschen beschweren sich häufig über ihren Job. Dennoch wollen sie nicht kündigen, sondern sie bleiben ihrer Tätigkeit treu. Woran liegt es, dass die Leute zwar jammern, aber keine Konsequenzen daraus ziehen? Um den letzten und entscheidenden Schritt hin zur Kündigung zu gehen, fehlt vielen Menschen der Mut, doch meist besteht gar kein wirkliches Interesse an einer Kündigung oder einem Jobwechsel. Um dennoch dieses bedrückende und negative Gefühl loszuwerden, sollten Sie sich das Gute an Ihrem aktuellen Job vor Augen führen. Mit diesem Artikel wollen wir Ihnen dabei helfen.

Weiterlesen

Arbeitsvertrag ProbezeitDie Probezeit ist eine besondere Herausforderung für jeden Arbeitnehmer. Es geht darum, sich zu bewähren und sich im Job von der besten Seite zu zeigen. Auf der anderen Seite bedeutet sie auch Unsicherheit. Es gibt keinen Vertrag, der ein wirklich sicheres Angestelltenverhältnis vermittelt.

Eine Kündigung von Seiten des Arbeitgebers ist ohne Weiteres möglich und der Arbeitnehmer muss vor dem Ablauf der Probezeit zu jedem Zeitpunkt mit ihr rechnen. Deshalb ist es gut, sich gründlich auf die Probezeit vorzubereiten.

Weiterlesen

Stellenanzeigen richtig lesenWenn Sie auf Jobsuche sind oder sich in Ihrem Job verbessern möchten und deshalb in der Zeitung oder in Job-Portalen Stellenanzeigen lesen, werden Sie feststellen, dass hier nicht immer alles ganz eindeutig zu verstehen ist. Doch um sich zu bewerben ist es wichtig, die Anzeigen genau zu lesen, sie zu verstehen und bei der Bewerbung darauf einzugehen. Wir erklären Ihnen wie Sie Stellenanzeigen richtig lesen.

Weiterlesen

Flaggen in der HosentascheHaben Sie sich für eine Karriere mit Auslandsaufenthalt entschieden, wirft das bereits im Vorfeld einige Fragen auf. Was ist mit Ihrer Wohnung, wie funktioniert das mit der Krankenversicherung und welche Voraussetzungen bringen die Karriere im Ausland in Schwung? All dies sind Fragen, die Sie bereits im Vorfeld und nicht erst nach der Ankunft im Ausland klären sollten. Für Ihre Zufriedenheit und einen unkomplizierten Aufenthalt in einem fremdsprachigen Land ist es notwendig, den Auslandsjob bestens zu organisieren und sich auf Ihren Umzug vorzubereiten.

Weiterlesen