erfolgreiche GesprächsführungSie haben als Führungskraft bei der Gesprächsführung die Verantwortung dafür, wie ein Gespräch abläuft. Von Ihnen hängen demzufolge der Inhalt und Verlauf des Gespräches ab. Um dabei nachhaltige Änderungen hinsichtlich des Verhaltens eines Mitarbeiters oder Gesprächspartners zu erreichen, ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie nicht zum Gesprächspartner, sondern mit ihm sprechen. Dies dient dem Ziel, dass er sich ernst genommen fühlt und keine passive Rolle einnimmt. Der folgende Beitrag erläutert die wichtigsten Regeln für eine erfolgreiche Gesprächsführung.

Weiterlesen

SchreibtischUnordnung auf dem Schreibtisch verrät nicht nur eine mangelnde Arbeitsorganisation, sondern führt auch zu Chaos. Das Ziel sollte sein, dass alle nötigen Unterlagen schnell zugeordnet, abgelegt und wieder gefunden werden. Der folgende Artikel gibt Ihnen nützliche Tipps, wie Sie Ihren Schreibtisch gut organisieren.

Weiterlesen

Home-Office: Vater arbeitet am Computer, Kind sitzt danebenElternzeit oder arbeiten bei einem Unternehmen, dessen Sitz weit entfernt vom eigenen Wohnort ist – mit dem Home-Office ist dies kein Problem mehr. Damit die Arbeit von zu Hause aus jedoch genauso effizient gemacht werden kann wie im Büro des Unternehmens, sind einige Dinge zu beachten.

Weiterlesen

Frau mit Kind auf dem Arm im BüroKinder und Karriere passen in Deutschland nach wie vor schlecht zusammen. Nach einer repräsentativen Studie des New Yorker Think Tanks „Center for Work-Life Policy“müssen Frauen immer noch Nachteile im Beruf erleiden, wenn sie sich eine Auszeit für den Nachwuchs nehmen. Dies hängt an sehr unterschiedlichen Faktoren, jedoch gibt es einiges, was Arbeitnehmerinnen berücksichtigen können, um einen reibungslosen Wiedereinstieg zu unterstützen.

Weiterlesen

Stapel an BüchernDen Inhalt eines Textes zu erfassen und sich das Wesentliche zu merken, das ist gar nicht so einfach. Mit der Survey, Question, Read, Recite, Review-Methode, kurz SQ3R-Methode, ist es jedoch wesentlich leichter Texte effektiv zu lesen. Gerade Schüler und Studenten haben oft Probleme, das Wichtigste aus einem Text heraus zu filtern und sich zu merken. Für Referate, Inhaltsangaben, Lernstoff und vieles mehr ist es absolut nützlich, einen Text lesen, verstehen und sich die wichtigsten Inhalte auch merken zu können. Diese Fähigkeit lässt sich sehr gut erlernen und das auch noch im Erwachsenenalter. F.P. Robinson erfand im Jahr 1946 dafür eine Technik mit dem Namen SQ3R-Methode. Bei dieser Strategie geht es darum, sich einen Überblick über den Text zu verschaffen, dann Fragen zum Text zu verfassen und den Text im Anschluss auszuwerten. Die SQ3R-Methode ist eine Technik, mit der ein Text in fünf Schritten systematisch erfasst und dann gründlich verarbeitet und in sich aufgenommen wird.

Weiterlesen

Jung und Alt zusammen im TeamDie Karriereleiter kennt kein Alter, daher ist es auch keine Seltenheit, wenn die Mitarbeiter älter sind als ihr Vorgesetzter. Ebenfalls keine Seltenheit ist, dass es dadurch immer wieder zu Problemen der Akzeptanz kommt. Dieses trübt das Arbeitsklima erheblich und die Spannungen können sich auf das gesamte Team übertragen. Wie die jüngere Führungsriege diese Konflikte umgehen kann und für ein ausgeglichenes Betriebsklima sorgt, erfahren Sie hier.

Weiterlesen